Sonntag, 25. Juni 2017
Kirchenrat

Der Kirchenrat wurde im Jahre 1987 gegründet. Der Kirchenrat besteht aus 12 Personen, dem ersten Vorsitzenden, dem zweiten Vorsitzenden, den beiden Schriftführern, den beiden Kassierern, dem Delegierten für die Erzdiözese und 5 Ausschussvorsitzenden.


Der Kirchenrat hat die Aufgabe, die notwendigen Tätigkeiten innerhalb der Kirchengemeinde zu regeln, z. B.: Eingaben und Ausgaben der Gemeinde, unterstützen des Gemeindepfarrers im Gemeindeaufbau, Bauarbeiten sowie die Reparaturen in den Gebäuden und die Vermittlung bei Konflikten der Gemeinde.

Der Kirchenrat wird alle zwei Jahre neu gewählt.